Schulexpress Wiefelstede

Vor 15 Jahren, am 22.September 2004 haben wir im Rahmen einer Elterninitiative das Projekt Borgfelder SCHULEXPRESS ins Leben gerufen. Die Schulkinder treffen sich an „Haltestellen“ im Umkreis von ca. 1 Kilometer zur Schule, um von dort aus gemeinsam in kleineren Gruppen zu Fuß zur Schule zu gehen. Somit haben wir binnen kürzester Zeit den Autoverkehr um die Schule reduziert und die Kinder haben Bewegung an der frischen Luft.

Gesponsert wird dieses Projekt vor allem von der HKK, dem GUV Oldenburg, der HHW, der Gemeinde Wiefelstede, dem Bürgerverein sowie dem Förderverein der Schule.

Nachdem wir den Preis der Stadtkampagne zur Agenda 21 im Februar 2005 gewannen, traten immer mehr Schulen auf uns zu, die an unserer Idee interessiert waren.

Inzwischen haben sich über 130 Schulen in Bremen und umzu dem Projekt SCHULEXPRESS angeschlossen.

Am Einführungstag werden die 4.Klassen im Thema Toter Winkel unterrichtet. Hierfür stellt die Firma Springer und Sohn aus Oldenburg einen LKW bereit und die Firma Imken war so nett, uns den Stellplatz zur Verfügung zu stellen. Der Projekttag Mobilität und Verkehr für alle anderen Klassen wird dann nach den Sommerferien am 9.9.2019 veranstaltet. Verena Nölle