Rosenmontag 2019

Der traditionelle Kinderkarneval des SVE in Wiefelstede zog am Sonntag vor dem Rosenmontag hunderte Kinder an, die das Spiel- und Bewegungsangebot in der großen Halle des Schulzentrums Wiefelstede nutzten. Was das Aufbauteam des SVE aus dem ganz normalen Geräteangebot einer Halle zu zaubern vermag muss man gesehen haben. Die Grundschule Wiefelstede hatte dieses Jahr die Freude, den gesamten Hallenaufbau am Montag übernehmen zu dürfen. Der Schulkindergarten und die Jahrgänge 1 und 2 waren in den ersten beiden Stunden in der Halle, die Jahrgänge 3 und 4 dann in der dritten und vierten Stunde. Da ein waffenfreier Karneval ausgerufen war, was die Zahl der Ninjas minderte, konnte man erfreulich viel klassische Kostüme sehen. Cowboys, Indianer, Prinzessinnen und, aus der Sicht zukünftiger Anstellungsträger womöglich interessant, sehr viele Polizisten. Bei den Lehrkräften sah man u.a. Schneefrauen, Schmetterlinge, Dirndl, Musketier, Marienkäfer und eine Tube Senf. Die Mattenschaukeln zogen sehr viel Interesse auf sich, aber die Kletterlianen nicht minder, und überhaupt alle Geräte und Kleingeräte waren umlagert. Den Abbau der wunderbaren Bewegungslandschaft machten dann große Schülerinnen und Schüler der OBS zusammen mit den Lehrkräften, die in der 5ten Stunde keine Klasse mehr zu betreuen hatten. Ganz vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer aus dem SVE, der Elternschaft und der OBS. Klar kann der Norden Karneval, aber man muss wohl sagen in Wiefelstede schon auf dem Niveau Eins mit Sternchen. (Kar)