Erster Schülerrat im Schuljahr 2016/17

Am letzten Schultag vor den Herbstferien trafen sich alle neu gewählten Klassensprecherinnen und Klassensprecher unserer Schule zum ersten Schülerrat im neuen Schuljahr. Eingeladen und vorbereitet hatten Frau Bölts, Frau Flemming und Frau Wollenweber. Nach einer ersten Vorstellungsrunde, wie heiße ich und welche Klasse vertrete ich, ging es sofort an die Arbeit. Neben persönlichen waren auf einer bunten Hand, siehe Schwarzes Brett, auch zwei sehr wichtige Fragen zu beantworten: Was gefällt mir an unserer Schule. Was wünsche ich mir für unsere Schule.

Aus dieser ersten Bestandsaufnahme ergab sich der gemeinsame Wunsch, zuerst und eigentlich sofort die Situation in unseren Toiletten zu verbessern. Die Kinder berichteten von verschmutzten und mutwillig verstopften Toiletten, von eingenässten Böden und zum Überlaufen gebrachten Waschbecken. Besonders gefährlich ist jedoch das Klettern über die Trennwände, von dem auch unsere Putzfrauen immer wieder berichten.

Mit diesen benannten Problemen gingen die Klassenvertreter in die Gruppenarbeit und suchten zunächst in der Gruppe und dann im Forum nach Lösungen. Es wird nun von den Schülerinnen und Schülern ein Regelwerk erarbeitet, das verbindlich für alle gilt. Als Sofortmaßnahme wurde beschlossen, jede Toilettentür auf der Innenseite mit dem Schild: Bitte spülen!!! zu versehen. Das geschah noch am selben Tag.

Nach vier Stunden gemeinsamer Arbeit endete der Seminartag der Klassensprecher und Klassensprecherinnen, zu dessen Höhepunkten sicher auch die Wahl unserer beiden Schülersprecher zählte. Davon mehr an anderer Stelle. Am 16.11. trifft sich der Schülerrat erneut und setzt seine Arbeit fort. Der Arbeitsprozess unserer jungen Ehrenamtlichen hat begonnen. Vielen Dank an alle.

IK